Informationsblatt zur COVID-19-Impfung

Kinderarzt Brühl

Dr. med. Heinz-Wilhelm Pelzer

Sehr geehrte Patienteneltern,

da der COVID-19-Impfstoff der Firma BioNtech inzwischen von der EMA für die Altersgruppe der 12-16jährigen zugelassen und von der STIKO empfohlen wurde, werde ich auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern UND des Jugendlichen, auch diese Altersgruppe impfen. Erste Priorität dabei erfahren meine Patienten mit chronischen Erkrankungen. Sollten Sie sich für eine Impfung entscheiden, können Sie sich telefonisch anmelden und auf eine Warteliste setzen lassen (0 22 32 / 94 10 01). Die Verteilung des Impfstoffs wird immer abhängig von der jeweiligen Versorgungslage sein. Sollten Sie sich für eine Impfung entscheiden, bitte ich Sie, sich im Vorfeld die Anamnese und Einwilligungserklärung (Link hier) sowie das Aufklärungsmerkblatt (Link hier) zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen durchzulesen und zu unterschreiben. Sie finden die Dokumente jeweils unter den Links oder zur Mitnahme in meiner Praxis.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Dr. Heinz-Wilhelm Pelzer

Herzlich Willkommen

Mein Name ist Heinz-Wilhelm Pelzer und ich bin Arzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (Deutschland). Seit über 25 Jahren begleite ich Familien aus Brühl und bin ihr Ansprechpartner, wenn es um die Gesundheit ihrer Kinder geht. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums und Promotion an der Universität Bonn habe ich meine Facharztausbildung in der Kinderabteilung des Mathias-Spitals in Rheine und an der Kinderklink in Sankt Augustin mit den Schwerpunkten allgemeine Pädiatrie, Früh- und Neugeborenen-Intensivmedizin sowie Ultraschall absolviert. Im Juni 1995 bin ich dann mit meiner Familie nach Brühl gezogen und habe mich hier niedergelassen. Bei meiner Arbeit mit Eltern, Kindern und Jugendlichen sützte ich mich auf differenzierte schulmedizinische Erkenntnisse und nutze Naturheilverfahren, wann immer dies möglich ist. Meine langjährige Erfahrung bringe ich dabei immer mit dem Ziel ein, eine individuelle, ganzheitliche Betreuung der Kinder und Jugendlichen zu gewährleisten. Ich bin Vater zweier Kinder und Großvater dreier Enkelkinder.

Sprechzeiten

Montag bis Freitag 8:00-11:00 Uhr, Nachmittags nur nach Vereinbarung. Für die Sprechstundenzeiten werden feste Termine vergeben. Telefonische Terminvergabe: 0 22 32 / 94 10 01

Anfahrt

Die Praxis befindet sich im Anbau des Marienhospitals Brühl. In der Nähe der Praxis finden Sie genügend Parkplätze, z.B. direkt im Parkhaus am Krankenhaus. Die Praxis ist auch mit Bus und Bahn gut erreichbar, z.B. mit der Stadtbahn-Linie 18 bis zur Haltestelle Brühl-Mitte und allen Buslinien, die in Brühl-Mitte halten.

Leistungspektrum

Untersuchungen

Vorsorgeuntersuchungen U2-U11, Jugendgesundheitsuntersuchung J1 und J2, Kindergarten-, Sport-, und Jugendarbeitsschutz- untersuchung

Hörprüfungen

Früherkennung im Säuglingsalter (TOAE), Prüfung der Hörschwelle, Prüfung mittels min. 8 Frequenzen

Sehprüfungen

Rodenstock-Testverfahren, Farbwahmehmung (nach Ishihara), Räumliches Sehen (Stereotest nach Lang)

Sprachentwicklung

Artikulationstests, Redeflusstestungen (Stottern)

Entwicklungs-Untersuchungen

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung: Vojta, Denvertest, Motoriktests

Ultraschalluntersuchungen

Hüfte und Bewegungsapparat, Bauch, Nieren, Harnwege, Geschlechtsorgane

Präoperative Vorbereitungsuntersuchung

Ganzkörperuntersuchung, Elektrokardiographie (EKG), Laboruntersuchungen

Reiseberatung

Beratung zu aktuellen Malaria-, Impf- und Krankheitsinformationen sowie Prophylaxe

Schutzimpfungen

Ausführliche Aufklärung und Durchführung der von der STIKO empohlenen Impfungen

Allergie-Diagnostik

Hauttestungen (Prick, Reibetest), Bestimmung spezifischer Antikörper (Blutuntersuchung)

Sofortige Laboranalysen in der Praxis

Scharlachtest (Schnelltestverfahren), Urintestungen (Schnelltests, Mikroskopische Analyse, Kulturen)

Chirurgische Maßnahmen

Fremdkörperentfernung, Zeckenentfernung, Warzenentfernung, Wundversorgung mit Gewebeklebern (ggf. Naht)

Hausbesuche nur in medizinischen Notfallsituationen

Der Hausbesuch stellt eine extrem vereinfachte Medizin dar, da wichtige diagnostische Hilfen (Urin-/Ultraschall-Untersuchungen etc.) entfallen. Ebenso fällt auch die therapeutische Vielfalt weg, da der Arzt nicht immer alle erforderlichen Medikamente mit sich tragen kann. Wegen der ständigen ärztlichen Anwesenheit für die vielen Akuterkrankungen in der Praxis, sind die Hausbesuche, außer in akuten Notsituationen, leider nur außerhalb der Sprechzeit und ohne feste Uhrzeitangabe, möglich.

Wartezeiten

Eine intensive medizinische Betreuung mit verträglichen Wartezeiten zu kombinieren, ist eine schwierige Herausforderung. Da die Kinder meist akut "über Nacht" erkranken, ist eine Sprechstundenvorplanung auch nur beschränkt möglich. Bitte helfen Sie uns bei der Wartezeitplanung, indem Sie:

  • möglichst frühzeitig planbare Untersuchungen (Vorsorgen, Ultraschall, Labor, etc.) vormerken lassen,
  • gewünschte längere Besprechungen oder Behandlungen bei der Terminvormerkung ausdrücklich anmelden,
  • Ihre Termine pünktlich wahrnehmen oder bei Verhinderung rechtzeitig absagen,
  • bei Akuterkrankungen in jedem Fall vorher anrufen, und die günstigste Besuchszeit erfragen,
  • bei vollem Wartezimmer die voraussichtliche Wartezeit erfragen. Sie können in der Zwischenzeit gerne einkaufen oder spazierengehen.

Bitte denken Sie daran, dass es bei unvorhersehbaren Akutfällen zu einer längeren Wartezeit kommen kann. Vermeiden Sie dringende Anschlusstermine und bringen Sie Spielsachen, Getränke, Schnuller etc. zur Beschäftigung Ihrer Kinder mit.

Still- und Babyzimmer

Neben unserem Wartezimmer hat die Praxis auch ein separates Still- und Babyzimmer.

Kinderarzt Brühl

Dr. med. Heinz-Wilhelm Pelzer

Arzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin (Deutschland)


Mühlenstr. 21-25
50321 Brühl


0 22 32 / 94 10 01


info@kinderarzt-bruehl.de